30.07.2006

Enkelz Konzert im Hardrock Langgöns
Hallo Fansgemeinde, ich war gestern auf dem Live-Konzert der Enkelz, und ich muss euch sagen, dass es der Hammer war!
Diese Onkelz-Tribute-Band aus Hamburg ist nicht mehr zu toppen, ausser die ONKELZ kommen selbst auf die Bühne! Die Fans gaben wirklich alles, und die Stimmung war dementsprechend spitzenmäßig!
Also, geht auf die Page der Enkelz ( www.enkelz-hamburg.de ) und hört euch die Demos der 4 Jungs an, es lohnt sich. Ich bin auf jeden Fall nicht auf dem letzten Konzert der Enkelz gewesen, denn die Fortführung der Erfolgsstory der ONKELZ wird diesen 4 Jungs definitiv gelingen!
24.03.2006

Kevin
Hallo Leute

Es ist jetzt an der Zeit, mich zurück zu melden – es tut mir Leid, dass ich euch so einen Schrecken eingejagt habe.

Ich bin nun nach der Reha praktisch vollständig wieder hergestellt. Und bis auf ein paar nette Narben an den Schläfen wird auch aller Voraussicht nach wie durch ein Wunder nichts mehr zurück bleiben.

Gleichzeitig möchte ich nun die Gelegenheit nutzen und euch meinen Dank für eure überwältigende Anteilnahme während dieser für mich und mein Umfeld sehr schweren Zeit auszusprechen. Ihr könnt euch kaum vorstellen, wie sehr ich mich über eure Zuschriften gefreut habe, die Stephan mir tonnenweise ins Krankenhaus gebracht hat. Es lässt sich zwar nicht beweisen, aber sie haben sicherlich einen guten Teil zu meiner Genesung beigetragen. Ein Dank geht auch an alle, die in den Foren und Gästebüchern an mich gedacht haben und natürlich auch an die Jungs aus meiner Heimatstadt Hamburg.

Bitte habt Verständnis, dass ich die Umstände, das „Wie?“ und das „Warum?“, die zu dieser Situation geführt haben, nicht hier oder sonst wo groß auswälzen möchte. Ich bin im Moment erst mal froh, dass ich alles so gut überstanden habe.

Wir sehen uns!

Euer

Kevin
06.02.2006

Es geht weiter aufwärts...
Kevins Genesung geht seit seinem Erwachen überraschend schnell voran. Er hat logischerweise psychische up's and down's, aber die bakteriellen Werte sind ziemlich gut und es könnte sein, dass er die Intensivstation bald verlassen kann und in eine Klinik mit Rehamöglichkeiten verlegt wird. Ich gebe also erstmal Entwarnung: Kevin wird wieder!

Er hat mich gebeten, euch allen für eure Anteilnahme zu danken. Es hat ihn sichtlich gefreut, als ich ihm erzählt habe, was hier im Netz abging und wie sehr ihr mit ihm gezittert und gelitten habt.

Stephan
01.02.2006

Kevin geht es besser!
Mit Kevin geht es weiterhin aufwärts. Er spricht und kann Arme und Beine bewegen. Er weiss, wer er ist und sein Erinnerungsvermögen ist intakt. Ihm wurde der Tubus zur Beatmungsmaschine entfernt und er atmet mittlerweile komplett selbstständig. Gestern haben wir sogar mal kurz gelacht - oder besser: Ich habe gelacht, er hat geröchelt. Das aber mit einem leichtem Grinsen im Gesicht.

Stephan
27.01.2006

Kevin II
Nach dem Schock von vorgestern können wir euch heute glücklicherweise ganz zurückhaltend eine Verbesserung der Situation vermelden. Kevin ist aus dem Koma erwacht und es geht ihm den Umständen entsprechend. Allerdings ist das noch kein Anlass zur endgültigen Entwarnung, zumindest aber eine eindeutig positive Tendenz.
25.01.2006

Kevin
Damit ihr es nicht aus anderen Quellen erfahren müsst, müssen wir euch heute eine sehr traurige Nachricht übermitteln.

Kevin hatte einen schlimmen Drogenrückfall und liegt seit Donnerstag dem 12.1. wegen verschiedener Symptome im künstlichen Koma auf der Intensivstation.

Unter anderem sind aufgrund eines bakteriellen Infekts Teile seines Gehirns angegriffen, weswegen er bereits operiert wurde. Wir wollen euch nichts vormachen, sein Zustand ist weiterhin kritisch und bisher ist noch keine Prognose zu wagen. Wir sind täglich bei ihm und er bekommt wirklich jede erdenkbare Hilfe!

Wir bitten euch, von Spekulationen über seinen Zustand abzusehen und auch nichts auf Gerüchte aus Internetforen oder eurem Bekanntenkreis zu geben, wir werden euch hier an dieser Stelle informieren, sobald eine Veränderung eintritt.

Wir sind alle geschockt und uns bleibt nichts anderes übrig als gemeinsam zu hoffen und zu wünschen, dass es ihm in Kürze wieder besser geht.

Genesungswünsche richtet bitte an:

Kevin Russell B.O.Management AG Postfach 180 109 60082 Frankfurt

Sobald Kevin aus dem Koma zurück geholt wird, werden wir ihm eure Post natürlich vorlegen!

Die Onkelz


Disclaimer   Impressum   Banner