Onkelz wie wir...
 
Studio-Album
 
erschienen: 1987 bei Metal Enterprises
als: MC / LP / CD

as erste Album der inzwischen langhaarigen Onkelz bei Metal Enterprises ist in Punkto Soundqualität ein ganzes Stück besser als die Rock-o-Rama-Produkte, ja fast schon gut. Auch musikalisch hat eine Entwicklung stattgefunden, wenn auch nicht ganz so krass: Hin zum Hardrock, hin aber auch zu ganz ruhigen Sachen, wie etwa "Erinnerungen" oder dem Intro von "Onkelz wie wir". Und es gibt mit "!" auch erstmals ein Onkelz-Instrumental zu bewundern - und das geht mehr als eindeutig gar in Richtung Metal. Textlich hat sich dagegen nicht allzu viel getan - allerdings bietet das Album eine sehr gelungene Mischung von Liedern mit ernsten Themen und Spaß-Liedern und mit "Erinnerungen" gibt es nicht nur DAS Abschlusslied eines jeden Onkelz-Konzerts sondern auch einen tollen Abschluss mit alten Zeiten. Und "Von Glas zu Glas" und "Am Morgen danach" stellen neben all den Saufliedern auch mal die andere Seite des Alkoholkonsums dar, oder, wenn man so will, zwei der ersten Anti-Drogen-Lieder der Onkelz.

Schon gewusst?
Für das Cover des Albums hatten die Onkelz gänzlich andere Vorstellungen, was aber Label-Boss Nowotny offensichtlich bei seinen eigenen Plänen diesbezüglich nicht weiter gestört hat. Den ursprünglichen Albumtitel "Die Böhsen Onkelz geben sich die Ehre" haben die Onkelz dagegen selbst verworfen, weil der gleichnamige Track seinen Weg auf das Album nicht fand und erst Jahre später veröffentlicht wurde.

Track´s
Onkelz wie wir
Von Glas zu Glas
Erinnerungen
Bomberpilot
Dick & durstig
Falsche Propheten
Am Morgen danach
Schöner Tag
Heut Nacht
!


Disclaimer   Impressum   Banner