Böse Menschen - böse Lieder
 
Studio-Album
 
erschienen: 1985 bei Rock-o-Rama
als: LP / CD

Dieses ist das wohl am frischesten wirkende Album der Böhsen Onkelz, mit vielen Chorpassagen und lockerem Sound, und das obwohl nur noch ein einziges Ska-Stück ("7 Tage ohne Sünde") vorhanden ist. Dagegen hat das Album aber auch einige ziemlich harte Stücke zu bieten, nicht wenige der Songs wurden zu absoluten Onkelz-Klassikern. Die Tonqualität ist noch längst nicht mit aktuellen Alben vergleichbar, aber Musik und Texte haben im Vergleich zu "Der nette Mann" erhebliche Fortschritte gemacht. Deutlich bessere, ausgereiftere und professioneller gespielte Musik und intelligentere Texte zu Themen, die thematisch bei weitem nicht so beschränkt sind wie die des Vorgängers - und es findet sich auch kaum mehr Skinhead-Material. Und man mag es kaum glauben, die Party-Qualität dieser Scheibe hat gegenüber dem "netten Mann" trotzdem nicht abgenommen - im Gegenteil, "Böse Menschen - Böse Lieder" ist ein richtiges Party-Album!

Schon gewusst?
Das Cover des Albums stammt aus einer "Der Glöckner von Notre Dame"-Fortsetzungsserie aus der "Pilot"-Comicreihe.

Track´s
Heute trinken wir richtig
Signum des Verrats
Stunde des Siegers
Was kann ich denn dafür
Ein Mensch wie du und ich
Keiner wusste wie´s geschah
Hässlich, brutal und gewalttätig
Nennt mich Gott
7 Tage ohne Sünde
Hass


Disclaimer   Impressum   Banner