Tanz der Teufel II
 
Bootleg
 
erschienen: 1997 bei Freddy Krüger
als: CD

Enthält Livematerial vom 6. Mai 1989 in Offenbach. Auf das Bootleg "Tanz der Teufel" passte nicht das ganze Konzert, deshalb wurden insgesamt sechs Lieder weggelassen und auch die Pausen zwischen den Liedern gekürzt. Die sechs fehlenden Tracks wurden auf "Tanz der Teufel II" veröffentlicht, erneut in für Bootleg-Maßstäbe exzellenter Tonqualität - dank digitaler Überarbeitung gar noch besser als beim Vorgänger. Um dort den Mangel an Liedern auszugleichen, wurden auch noch acht Lieder von "Tanz der Teufel" übernommen, wobei auch diese jetzt noch besser klingen. Vor allem beim Intro (welches beim zweiten Teil zusätzlich auch deutlich länger als beim ersten ist) macht sich das bemerkbar. Zusätzlich wurden noch der HR3-Bericht "Jugendprotest und Rechtsradikalismus" ("Wie böse sind die Böhsen Onkelz?"), die Tele5-Sendung "Hard'n'Heavy" (mit den Onkelz; inklusive der langen Version von "Freddy Krüger") und ein weiterer Fernsehbericht (u.a. mit Teilen des MTV-Interviews "Free Your Mind") und die Studio-Lieder "Ein guter Freund" und "Könige für einen Tag" angefügt. Die Tonqualität ist wie schon erwähnt für Bootlegs super, bei den Berichten allerdings etwas schlechter als bei den Liedern. Wer "Tanz der Teufel" hat, bekommt nur sechs "neue" Lieder von dem Konzert, das ist ein bisschen wenig. Die Berichte finden sich auch diversen anderen Bootlegs und vor allem auf den populären Videokassetten, die randvoll mit Fernsehberichten über die Onkelz sind. Ob sich das Teil lohnt, muss also jeder selbst entscheiden.

Track´s
Intro
Guten Tag
Der nette Mann
Mädchen
Falsche Propheten
Nie wieder
Von Glas zu Glas
Heute trinken wir ichtig
Onkelz wie wir
Keiner wusste wie´s geschah
Nennt mich Gott
Mexico
Hässlich, brutal und gewlttätig
Erinnerungen (nur refrain)
HR3-Bericht
Ein guter Freund
Tele5 Hard'n'Heavy-Interview
Freddy Krüger (lange Version)
Bericht 1992
Könige für einen Tag


Disclaimer   Impressum   Banner